Menu

 Projekt-News 

webyouup ist prägend

Seit 1904 stellt man in der Neuköllner Traditionsfirma Werbeschilder aus Blech her. webyouup gestaltete den Relaunch, lieferte das CMS und hilft beim Neuaufbau unter neuer Firmierung.

mehr...

webyouup ma non troppo

nach der Jazzabteilung wollte nun auch die studienvorbereitende Klassikabteilung der Musikschule "Paul-Hindemith" Berlin-Neukölln so eine website haben - hat sie jetzt auch ...

mehr...

webyouup ist mit'm Radl da

Eine der interessantesten Radwanderwege ist jetzt auch online erfahrbar - webyouup trat kräftig mit in die Pedale und lieferte das CMS

mehr...

Don't stop the music

Die Musikschule "Paul-Hindemith" Berlin-Neukölln bietet einen Ausbildungslehrgang im Bereich Jazz an für Schüler, die sich entschlossen haben, Musik zu ihrem Beruf zu machen. webyouup gestaltete die website.

mehr...

webyouup baut mit

Die mg architekturgesellschaft mbh baut auf die Leistungen von webyouup.

mehr...

webyouup and the city

Das Lebensgefühl um Berlins pulsierenden Boulevard Kurfürstendamm mit seinen eleganten Nebenstraßen besticht durch eine anregende Mischung zwischen Einkaufen und Amüsement, Wohnen und Arbeiten.

mehr...

Swing when you're with webyouup

webyouup verhilft dem Jazzorchester Neue Welt zu einer Internetpräsenz

mehr...

webyouup für Alle

webyouup ist unter den eingetragenen Unternehmen des Käuferportal

mehr...

webyouup lässt sich nicht blenden

Preisgünstig Jalousien und Rollos kaufen und online konfigurieren

mehr...

webyouup mit Durchblick

Das Röntgeninstitut in der Möllendorffstr. (Berlin Lichtenberg) hat jetzt auch CMS

mehr...

• Woher weiß ich welches Hosting-Paket ich habe?
• webyouup und Suchmaschinen
• Sind meine Seiten mit webyouup barrierefrei?

 

Woher weiß ich welches Hosting-Paket ich habe?

Informationen über Ihr Hosting-Paket bekommen Sie von Ihrem Provider. In der Regel gibt es auf dessen Hauptseite einen Link zum Kundenbereich. Dort loggen Sie sich mit Ihren Vertragsdaten (bsw. Domainname www.ihreseite.de und Ihrem Zugangspasswort) ein und können feststellen ob das Ausführen von PHP-Skripten mit Ihrem Paket möglich ist. Wenn Sie einen Dienstleister haben, der Ihre Site für Sie erstellt hat, sollte dieser Ihnen ebenfalls Auskunft geben können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin ein einfaches PHP-Skript auf den Server zu laden und aufzurufen, wenn PHP in Ihrem Paket zur Verfügung steht erhalten Sie eine entsprechende Ausgabe des Skriptes.
Erstellen Sie eine Text-Datei, z.B. mit dem Windows Notepad mit folgendem Inhalt:

<?PHP
phpinfo();
?>

Speichern Sie die Datei unter dem Namen phpinfo.php ab und laden Sie sie mit einem FTP-Programm (z.B. WS FTP LE) auf Ihren Server. Rufen Sie dann die Datei mit Ihrem Browser auf: (http://www.ihreseite.de/phpinfo.php)
Wenn sie dann eine Seite mit Informationen über Ihr PHP-Modul sehen, können Sie PHP für Ihre Seite einsetzen.

► top

 

 

webyouup und Suchmaschinen

Damit Ihre editierten Inhalte über eine Suchmaschine (Google o.ä.) indiziert werden, bzw. mit Ihrer Site verknüpft werden können, müssen diese im Quelltext Ihrer Seiten stehen oder serverseitig eingebunden werden. Das ist im webyouup-System nicht der Fall, denn Suchmaschinen werten mit Javascript generierten Content per document.write nicht aus - ein echter Haken.
Eine Suchmaschine besucht im Regelfall einzelne Seiten jedoch mit großen zeitlichen Abständen, unabhängig von den in den Meta-Tags notierten revisit-Angaben, die die Suchmaschinen-Robots (spezielle Programme, die die Inhalte und Schlüsselwörter einer Site aufnehmen) dazu auffordern die Inhalte in vorgegebenen Intervallen zu indizieren. Die Aktualität der Datenbestände in den Suchmaschinen hinkt ob der schieren Fülle der Webinhalte oft mehrere Monate hinterher. Wechselnder Content wird also möglicherweise überhaupt nicht aufgenommen, wenn zwischen den Besuchsintervallen der Robots mehrere Änderungen vorgenommen wurden, auch wenn der Inhalt in statischen und Suchmaschinen-optimierten Seiten steht.
Dies betrifft ohnehin nur die Inhalte die mit webyouup eingebunden werden, der Rest der Seite und alle anderen Einzelseiten der Domain werden wie bisher von den Suchmaschinen behandelt.

Damit Ihr Content trotzdem gefunden werden kann, schreibt das interne webyouup-System eine HTML-Seite mit Ihrem Content und Ihren Meta-Tags mit einem Hinweis und einer Verknüpfung zur Original-Seite. Der User macht also nur in diesem Fall und nur für diese Seite einen kleinen kaum sichtbaren Umweg um zu Ihrer Page zu gelangen.

► top

 

Sind meine Seiten mit webyouup barrierefrei?

webyouup nutzt PHP zum Einbinden des Contents in die Website. Der Einsatz von PHP ist jedoch kein Widerspruch zu den Anforderungen der Barrierefreiheit. Die Scripte entsprechen dem Standard W3C und DOM.

Wenn Ihre Website ansonsten barrierefrei programmiert ist, gilt das auch in Verbindung mit dem webyouup-System.

Richtlinien für barrierfreies Webdesign: w3.org/directly-accessible-scripts

► top